alle deutschen Nationalparks von A-Z
Home



Nationalparks
- Bayerischer Wald
- Berchtesgaden
- Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
- Niedersächsisches Wattenmeer
- Hamburgisches Wattenmeer
- Jasmund
- Müritz
- Sächsische Schweiz
- Unteres Odertal
- Vorpommersche Boddenlandschaft
- Hainich
- Eifel
- Kellerwald-Edersee
- Harz

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Bundeskanzler
Tiere

Deutsche Nationalparks


Nationalpark Sächsische Schweiz

Nationalpark Sächsische Schweiz Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist ein 93,5 km² großer Park an der tschechischen Grenze. Gegründet wurde der Park am 12. September 1990. Bevor der Nationalpark entstand, war das Gebiet ein Landschaftsschutzgebiet. Der Nationalpark wird in Tschechien als Nationalpark Böhmische Schweiz fortgesetzt.

Der Park hat keine sonderlich hohen Gebirge, das größte ist gerade einmal 556m hoch. Das besondere ist hier sind aber die vielen verschiedenen Klimaregionen auf relativ geringer Fläche. Der sandstein des Nationalparks entstand bereits in der Kreidezeit und ist heute stark zerklüftet und beinhaltet viele tiefe Schluchten. An den Felswänden findet man viele Farne und innerhalb der Schluchten Moose.

Am meisten werden die Riffkiefernwälder, Buchenwaldkuppen und die Sandsteinfelsen geschützt. Innerhalb des Parks gibt es rund 400 km Wanderwege, diverse Bergraststätten, 50 km Radwege und eine große Anzahl an Kletterfelsen.


Werbung

deutsche Zoos

(c) 2008 by deutsche-nationalparks.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum