alle deutschen Nationalparks von A-Z
Home



Nationalparks
- Bayerischer Wald
- Berchtesgaden
- Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
- Niedersächsisches Wattenmeer
- Hamburgisches Wattenmeer
- Jasmund
- Müritz
- Sächsische Schweiz
- Unteres Odertal
- Vorpommersche Boddenlandschaft
- Hainich
- Eifel
- Kellerwald-Edersee
- Harz

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Bundeskanzler
Tiere

Deutsche Nationalparks


Nationalpark Bayerischer Wald

Nationalpark Bayerischer Wald Den Nationalpark Bayerischer Wald gibt es seit dem 07.10.1970. Er war zugleich der erste deutsche Nationalpark, der seinerzeit gegründet wurde. Mit rund 24.250 Hektar Fläche ist er der größte unter den deutschen Waldnationalparks. Zusammen mit dem Böhmerwald ist der Bayerische Wald zugleich die größte zusammenhängende Waldfläche in Zentraleuropa.

Am 01.08.1997 wurde er um 11.000 Hektar erweitert und erstreckt sich nun bis nach Bayerisch Eisenstein. "Natur Natur sein lassen" ist das Leitmotiv des Nationalparks "Bayerischer Wald".

Seit 1972 ist der Nationalpark Bayerischer Wald auch international durch die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Ressources) anerkannt.

Man findet den Park im östlichen Bayern. Er gehört zu den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen und zieht sich bis zur tschechischen Grenze. Dort grenzt er an den Nationalpark Šumava, mit dem es eine enge Zusammenarbeit gibt.

Der Nationalpark Bayerischer Wald befindet sich zum größten Teil in einer Höhe von 1000 m ü. NN. In seiner unmittelbaren Umgebung befinden sich mehrere Gipfel (Falkenstein, Lusens und Großer Rachel).

Der Bayerische Wald besteht, wie man zunächst vermuten könnte, jedoch nicht nur aus Waldflächen. Zwar ist der Mischwald aus Fichten, Buchen und Tannen der größte Teil, aber auch Hochmoore, Hochweiden und Moorseen gehören zu seiner wunderbaren Vielfalt.

Die Tierwelt des Nationalpark Bayerischer Wald ist sehr vielfältig. Man findet in ihm einige vom Aussterben bedrohte Tierarten wie z. B. Luchs, Auerhuhn, Wanderfalke, Schwarzstorch, Wildkatze oder den Fischotter.

Zudem befindet sich im Nationalpark ein Tierfreigehege. Dort findet man beispielsweise Wildkatzen, Käuze, Uhus, Luchse, Wildschweine, Braunbären, Wölfe und Rothirsche.


Werbung

deutsche Zoos

(c) 2008 by deutsche-nationalparks.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum