alle deutschen Nationalparks von A-Z
Home



Nationalparks
- Bayerischer Wald
- Berchtesgaden
- Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
- Niedersächsisches Wattenmeer
- Hamburgisches Wattenmeer
- Jasmund
- Müritz
- Sächsische Schweiz
- Unteres Odertal
- Vorpommersche Boddenlandschaft
- Hainich
- Eifel
- Kellerwald-Edersee
- Harz

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Bundeskanzler
Tiere

Deutsche Nationalparks


Nationalpark Müritz

 Nationalpark Müritz Der Nationalpark Müritz wurde 1990 gegründet und liegt im Süden Mecklenburg- Vorpommerns. Der Park besteht genau genommen aus 2 getrennten Bereichen, wovon der westliche Bereich die größte Fläche umfasst. Die Gesamtfläche des Nationalparks beträgt 318 km².

Der Park besteht zu 12% aus Seen und zu 65% aus Wäldern. Den Rest der Fläche machen Wiesen, Moore, Weiden und sonstige Flächen aus. Es existieren genau 100 Seen im gesamten Park und viele weitere Gewässer. Das größte Gewässer des Parks ist die Müritz, die 117 km² umfasst und dem Park seinen Namen gab.

Die Tierwelt des Parkes besteht z.B. aus See- und Fischadlern, Krickenten, Teichrohrsängern, Rotschenkeln und Kranichen. Zur Pflanzenwelt gehören Wacholderbestände sowie der Schneidried. Die Geschichte des Parks reicht bis in die Zeiten der DDR zurück. Kurz vor dem Untergang der DDR wurden diverse Großschutzgebiete ausgewiesen, unter anderem auch eine etwa 320 km² große Fläche in Mecklenburg- Vorpommern, welche später den Park bildete. Durch die Entwässerung des Gebietes entstanden große Birkenwälder, welche sich heutzutage durch Eingriff des Menschen wieder verringern, damit der Park sich langsam alleine aufbauen kann.


Werbung

deutsche Zoos

(c) 2008 by deutsche-nationalparks.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum